Coolreall Powerbank 6000mAh im Test

Coolreall Powerbank

Vorwort

Ich darf euch heute die kleine Coolreall Powerbank mit 6000mAh vorstellen.

Coolreall Powerbank
Powerbanks gibt es heutzutage von gefühlten Tausend Herstellern und auch in unterschiedlichen Größen was die Produktmaße, die Kapazität, die maximale Stromstärke, die Anzahl der USB-Ports und und und angeht. Zuhause habe ich Beispielsweise eine Powerbank von EasyAcc mit 20000 mAh, welche im Verhältnis jedoch deutlich schwerer und größer ist, aber natürlich auch viel öfter mein Smartphone laden kann.

Lieferumfang

Geliefert wird die Powerbank in einer kleinen Papierschachtel. In dieser ist die Powerbank selber in weißen Schutzfolie verpackt. Zudem ist noch ein USB Kabel dabei (ca. 60 cm), welches sowohl zum Laden der Powerbank als auch für das Laden angeschlossene Geräte verwendet werden kann. Es handelt sich dabei um ein Kabel mit USB 2.0 A und microUSB B Stecker.

Eindruck und Verarbeitung

Die Powerbank wird vorgeladen geliefert, sodass bereits mit dem Laden eines Geräts begonnen werden könnte.
Lade ich das Huawei P8 Lite beispielsweise damit, welches eine Kapazität von 2200 mAh hat, dann kann ich dies nicht ganz zwei Mal laden.
Mittels vier LED Dioden wird die aktuellen Kapazität beim Laden oder Entladen angezeigt. Zur Powerbank wird ein kürzeres Ladekabel mit einer Länge von ca. 60 cm geliefert.
Auf den maximalen Ladestrom von 2000 mA bin ich leider nicht gekommen, es waren maximal 1200 mA, welches natürlich die Ladezeit der angeschlossenen Geräte verlängert.
Es gibt keine scharfe Kanten an der Powerbank. Alle Stecker an der Powerbank passen ohne Probleme genauso wie bei dem beiliegenden Kabel.

Fazit Coolreall Powerbank

Bei der Coolreall Powerbank handelt es sich um sehr handliche Variante, welche nicht größer als ein durchschnittliche Smartphones ist. Die Kapazität reicht aus, um jedes gängige Smartphone mindestens einmal voll zu laden und ist möglicherweise was für die Handtasche oder ein kurzer Nachmittag Pokémon Go im Park. Will man mehrere Geräte mit der Coolreall Powerbank Laden, ist dies prinzipiell möglich jedoch hält die Leistung der Powerbank dann nicht wirklich lange an –> dann lieber Eine mit einer größeren Kapazität.
Für den Preis von 11 € ist die Powerbank eine gute Kombination aus Kapazität und Portabilität.

Coolreall Powerbank 6000 mAh
Hinweis: Dieses Produkt wurde mir kostenlos zu Testzwecken zur Verfügung gestellt

Über Marcel 22 Artikel
Berufliche bin in der Welt der Nullen und Einsen unterwegs und lasse mich gerne für neue technische Dinge und auch Gadgets begeistern. Neben meiner handwerklichen Geschick und meiner Liebe zur Fotographie behalte ich den Gadget Bereich immer wieder im Blick

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*