Küchenmaschine KitchenAid Artisan Test

KitchenAid Artisan Küchenmaschine Geschwindigkeitsregler Test Review

Kaum eine Art von Küchengerät wird immer so kontrovers diskutiert wie eine Küchenmaschine – dabei ist es egal, ob es sich um eine KitchenAid Artisan handelt oder um einen Thermomix. “Wofür ein so teures Gerät kaufen – das kann man doch auch alles ohne machen.” Ich kann dazu nur sagen: Natürlich kann man es auch ohne, aber viele unserer Geräte im Alltag erleichtern doch die Arbeit. Sei es eine Spülmaschine, Waschmaschine oder auch ein einfacher elektrischer Handmixer. Und das ist meiner Meinung nach genau der Punkt an dem man ansetzen sollte.

KitchenAid Artisan Küchenmaschine Test Review

Ich habe die KitchenAid Artisan nun einige Wochen bei mir zuhause dauerhaft in der Küche stehen und bei mir wird sie mindestens drei Mal pro Woche für die Zubereitung von gesundem Vollkornbrot oder auch leckeren Brötchen genutzt. On top kommen etliche spontane (saisonale) Einsätze, z.B. für Plätzchenteig. Gerade mit dem zugehörigen Fleischwolf und Spritzgebäckaufsatz geht das Verarbeiten von tonnenweise Plätzchenteig im Handumdrehen 😉

Technische Daten der KitchenAid Artisan

Bezeichnung KitchenAid Artisan 4,8 L 5KSM125
Leistung 300 Watt
Motortyp Wechselstrom mit Direktantrieb
Abgegebene Motorleistung 0,7 PS
Netzspannung 220 – 240 V
Frequenz 50/60 Hz
U/min wahlweise von 58 bis 220
Geschwinigkeitsstufen 6 Stufen (1, 2, 4, 6, 8, 10)
Schüsselkapazität 4,8 Liter
Gehäusematerial Zinkdruckguss
Geschwindigkeitseinstellung Hybrid-Elektronik
Gewicht (netto) 10,4 kg
Gewicht (brutto) 11,5 kg
Kabellänge ca. 145 cm
Mehlmenge Allzweckmehl 800 g
Mehlmenge Vollkornmehl 1.000 g
Ei für Eiweiß 12 Eier  mittelgroß
Abmessungen 24 x 36 x 37 cm (B x H x T)

 

Ausstattung und Varianten

Derzeit wird die KitchenAid Artisan in zwei Modellen in sehr unterschiedlichen Farben angeboten. Die Modellbezeichnung dieser neuen Modelle, die seit 2016 auf dem Markt sind, beginnen alle mit 5KSM und dann 125 oder 175. Danach folgen noch drei Buchstaben für die jeweilige Gehäusefarbe. Dabei unterscheiden sich die zwei Modelle 125 und 175 nicht durch die KitchenAid selber, denn diese ist absolut identisch, vielmehr ist der Lieferumfang des Zubehörs unterschiedlich gut bestückt.

So befindet sich bei beiden Modellen sowohl eine 4,8 Liter große Schüssel, ein Rührbesen, ein Knethaken und ein Schneebesen. Darüber hinaus ist im Lieferumfang der 175er Serie noch eine weitere Edelstahl-Schüssel mit 3 Liter und ein Spritzschutz enthalten.

Das 125er Modell ist in den folgenden vier Farben erhältlich:

  • Onyx Schwarz (5KSM125EOB)
  • Contur-Silber (5KSM125ECU)
  • Créme (5KSM125EAC)
  • Empire Rot (5KSM125EER)

Hingegen gibt es das 175er Modell in insgesamt 23 Farben, die da wären:

  • Medaillon-Silber (5KSM175PSEMS)
  • Himbeereis (5KSM175PSERI)
  • Espresso (5KSM175PSEES)
  • Macadamia (5KSM175PSEAP)
  • Cristallblau (5KSM175PSECL)
  • Gebürstetes Kupfer (5KSM175PSECP)
  • Pflaume (5KSM175PSEPB)
  • Heidelbeere (5KSM175PSEUB)
  • Gusseisen Schwarz (5KSM175PSEBK)
  • Pistazie (5KSM175PSEPT)
  • Fuchsia (5KSM175PSECB)
  • Gebürstetes Metall (5KSM175PSENK)
  • Pastellgelb (5KSM175PSEMY)
  • Liebesapfel-Rot (5KSM175PSECA)
  • Tangerine (5KSM175PSETG)
  • Holunderbeere (5KSM175PSEBY)
  • Apfelgrün (5KSM175PSEGA)
  • Baiser (5KSM175PSELT)
  • Weiß (5KSM175PSEWH)
  • Chrom (5KSM175PSECR)
  • Gelée Royale (5KSM175PSECZ)
  • Eisblau (5KSM175PSEIC)
  • Seidenpink (5KSM175PSESP)

Ist bei der 125er Serie keine passende Farbe dabei – schließlich sollte die KitchenAid auch farblich in die Küche passen – muss man sich in der höherpreisigen 17er Serie umsehen.

Alternative Modelle

Dies waren doch lediglich die klassischen KitchenAid Artisan Modelle, welche sozusagen die “Dauerläufer” bzw. “Topseller” sind. Darüber hinaus gibt es noch KitchenAid Modelle mit einem 500 Watt Motor und einer noch größeren Rührschüssel (6,9 Liter). Diese heißen z.B. KSM7580XEVA oder auch KSM7591XESM. Durch die höhere Motorleistung und auch durch die größere Rührschüssel können hier bis zu 2.200 Gramm gewöhnliches Mehl verarbeitet werden. Wer hingegen nicht viel Platz in seiner Küche hat, kann auf ein KitchenAid Artisan Mini Modell setzen. Diese Ausführung hat eine reduzierte Motorleistung von nur noch 250 Watt und eine verringerte Größe der Rührschüssel auf 3,3 Liter. Als Empfehlung der Mehlmenge wird seitens KitchenAid für die Artisan Mini Modelle 680 Gramm Universalmehl angegeben.

Schlussendlich bleibt es eine Frage des Preises, des Platzes und natürlich auch der zu verarbeiteten Mengen an Mehl bzw. an allgemeinen Zutaten.

Optionales Zubehör

Mit der Anschaffung einer KitchenAid Küchenmaschine ist es meistens noch nicht getan. Oft kommt zu dem nicht günstigen Betrag noch eine größere Summe für optionales Zubehör dazu. Anbei eine Aufstellung der verschiedenen Zubehörsysteme mit einer kurzen Beschreibung. Ich muss gestehen, dass ich derzeit “nur” den Fleischwolf mit Spritzgebäck-Aufsatz, den Teig-/Pastaroller und seit Neustem auch den Gemüseschneider 5KSMVSA habe.

Folgendes Zubehör gibt es überhaupt passend zur KitchenAid Artisan:

  • Fleischwolf + Wurstfüllhorn
  • Pürieraufsatz + Gemüse- und Fruchtpresse
  • Gemüseschneider mit drei Trommeln + zusätzlich noch drei weitere Trommeln erhältich
  • Raviolivorsatz
  • Röhrennudelvorsatz
  • Pasta-Trockner
  • Teig- und Pastaroller
  • Getreidemühle 5KGM

Zudem gibt es noch eine Reihe von weiterem Zubehör in Form von Schüsseln o.Ä. Zwei interessante Sachen sind dabei die beheizte Rührschüssel 5KSM1CBET und die “Speiseeismaschine” 5KICAOWH. Wobei es sich bei der “Speiseeismaschine” um eine Rührschüssel handelt,welche vorgekühlt wird und anschließend auch wieder direkt in das Eisfach kann.

Bedienung der KitchenAid Artisan

Die KitchenAid Artisan hat seitlich am Motorkopf auf der einen Seite den Geschwindigkeitskontrollhebel. Dieser schaltet die Küchenmaschine ebenso ein, als das sich auch die Drehzahl damit regulieren lässt. Dabei kann zwischen sechs Geschwindigkeitsstufen gewählt werden. Anbei eine Aufstellung, welche Geschwindigkeitsstufe für welchen Arbeitsgang grundlegend geeignet ist. Gerade in einen höheren Bereich sollte nach und nach geschaltet werden:

Stufe Anwendung
1 Rühren
2 Langsames Mischen (Teig)
4 Mischen/Schlagen
6 Schlagen/Verrühren
8 Schnelles Verrühren/Schlagen
10 Schnelles Schlagen

KitchenAid Artisan Küchenmaschine Geschwindigkeitsregler Test Review

Die Bedienung des Geschwindigkeitshebels funktioniert ohne Problem und zuverlässig und ist weniger auf Ergonomie als mehr auf eine robuste Konstruktion ausgelegt. Gerade in der heutigen Zeit, wo doch alles Touchbedienung hat und dabei noch möglichst bunt und interaktiv ist, mag dem Einen oder Anderen etwas fehlen. Mir fehlt dabei nichts und unserer große Tochter (gerade drei Jahre) kommt mit der “robusten” Bedienung der KitchenAid Artisan auch problemlos zu recht.

Genau auf der gegenüberliegenden Seite des Motorkopfes befindet sich der Motorverriegelungshebel, welcher zur Entriegelung der Motorkopfsperre ist und somit den kompletten Kopf kippbar macht. Um diesen zu kippen, muss mit einer Hand der Sperre gelöst werden und mit der zweiten Hand der Motorkopf bewegt werden.

Bitte beachtet, dass auch bei laufendem Motor der Motorkopf gekippt werden kann. Vor dem Kippen empfiehlt es sich daher, die KitchenAid komplett vom Strom zu trennen, um ein versehentliches Aktivieren zu verhindern.

Rührschüssel befestigen

Unter dem sehr schweren Motorkopf befindet sich eine Haltevorrichtung für die KitchenAid Rührschüssel. Diese werden einfach in die Schüsselverriegelungsplatte gesteckt und sitzen nach einer kleinen Drehbewegung dann fest an ihrem Platz, ohne sich nur ein Stück beim Kneten o.Ä. zu bewegen:

KitchenAid Artisan Küchenmaschine Geschwindigkeitsregler Schüsselverriegelungsplatte Test Review

Rühr-/Knetwerkzeug befestigen

In meinem Lieferumfang sind drei Rühr- bzw Knetwerkzeuge vorhanden. Die Montage erfolgt dabei, wie auch bei anderen Herstellern, werkzeuglos. Somit ist der Wechsel von einem Schneebesen zum Flachrührer mit nur wenigen Handgriffen und in einigen Sekunden erledigt.

KitchenAid Artisan Schlagwelle

Der Rührer wird dabei über die Antriebswelle geschoben, dabei gegen die Feder gedrückt und dann leicht gedreht. Die Feder sorgt dann dafür, dass die abbildete Nase den Rührer mit nimmt und nicht durch rutscht.

Zubehörnarbe

Im vorderen Bereich des Motorkopfs gibt es die Zubehörnarbe, wo nahezu jeglich-genanntes Zubehör mit der KitchenAid verbunden werden kann.

KitchenAid Artisan Küchenmaschine Zubehörnarbe Test ReviewNun gut, auf den ersten Blick ist  von einer Zubehörnarbe noch nichts zu sehen, denn diese versteckt sich hinter der verchromten Oberfläche mit dem KitchenAid-Aufdruck. Also heißt es erst einmal die Schraube lösen bis man die dekorative Schutzkappe abnehmen kann und dann kommt auch schon sehr gut sichtbar die quadratische Aussparung für das Zubehör zum Vorschein. Anschließend kann beispielsweise Fleischwolf oder auch der Gemüseschneider in die Aussparung der KitchenAid Artisan geschoben werden und muss dann noch mit der Schraube fixiert werden.

KitchenAid Artisan Küchenmaschine Zubehörnarbe

Die Demontage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Bei der Nutzung der Zubehörnarbe sollte sich kein Rührwerkzeug an der KitchenAid befinden.

Teig

Wer regelmäßig Teig selber macht, weiß wie mühselig dies doch sein kann. Gerade wenn viele schwere Teige verarbeitet werden, dann kommt der übliche Handmixer an seine Grenzen bzw. steigt sogar aus. Sei es ein Hefeteig bzw. ein Brotteig oder sogar ein Pizzateig, welcher mit dem typischen Pizzamehl Typ 00 gemacht wird und deshalb durch den hohen Glutenanteil sehr, sehr klebrig ist. Ich habe die Grundmasse mit einem Teil des Mehls entweder mit dem Handmixer zubereitet und das restliche Mehl untergeknetet oder direkt alles von Hand vermengt und geknetet. Um den Teig dabei schön luftig hin zu bekommen, ist es wichtig möglichst lange den Teig zu kneten, Empfehlung sind hier mindestens fünf eher sogar zehn Minuten. Wer einmal zehn Minuten einen Vollkornteig geknetet hat, weiß genau wie anstrengend dies ist.

Seitdem ich die KitchenAid Artisan habe, kann ich erst einmal nur zusammenfassen, dass der größte Aufwand im Abwiegen der einzelnen Zutaten besteht – den Rest macht die KitchenAid mit ihrem Knethaken.

Ich bereite gerne direkt mehrere Teiglinge für Pizza zu. So mache ich direkt aus 1 kg Pizzamehl einen Pizzateig, welche ich anschließend einfriere. Funktioniert wunderbar und ist nur einmal Aufwand. Hier merkt man, dass viel mehr mit der KitchenAid nicht geht, jedoch weiß ich aus Erfahrungen von Bekannten und Freunden, dass Küchenmaschinen anderer Hersteller erst gar nicht so weit kommen. Selbst bei größeren Mengen bewegt sich die KitchenAid Artisan nicht auf der Arbeitsplatte, sondern bleibt schön an ihrer Stelle stehen. Einzig der massive Rührkopf hat bei großen Mengen und schweren Teigen ein geringes Spiel von sehr wenigen Millimetern.

Es ist aber auch möglich entweder mit dem Flachrührer oder dem Schneebesen andere Teige zuzubereiten. So habe ich vor einigen Wochen direkt zwei Bleche Nussecken gebacken. Die Zutaten für den Biskuitteig bzw. Boden habe ich einfach nach und nach in die KitchenAid gegeben, während ich im Kochtopf die Creme aus Nuss, Zucker und Butter zubereitet habe. Dies wäre ebenso mit einem Standmixer oder mit einer günstigeren Küchenmaschine möglich gewesen, aber bei einem Standmixer muss man die ganze Zeit “daneben” stehen und hat keine Hand frei.

KitchenAid Artisan Buskuitteig
KitchenAid Artisan Buskuitteig

Vor einigen Tagen hat meine Frau sich auch mal an die KitchenAid Artisan heran getraut und aufgrund eines Fast-Überschreitens des Mindesthaltbarkeitsdatum wurden kurzerhand zwei Tortenböden gebacken. Das Ergebnis war bei meiner Frau eher ernüchtern, wäre mir aber wahrscheinlich auch nichts anders gegangen. Als meine Frau glaubte mit dem Teig soweit fertig zu sein, stellte sie fest, dass ganz unten in der Schüssel noch un-vermengte Zutaten waren.

Nun gut, ich hatte so etwas bereits bei meiner Recherche vor meinem Kauf gelesen. Prinzipiell gibt es dafür zwei Gründe. Entweder ist der Flachrührer bzw. die Zubehörnarbe nicht richtig eingestellt und ragt somit nicht tief genug in die Schüssel hinein. Dies lässt sich mit einem Schraubendreher jedoch einstellen. Hierbei sollte jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass man dies nicht so weit nach unten stellt, da man ansonsten sowohl den Rührer als auch die Schüssel damit zerstören kann. Ein weitere Grund ist die Reihenfolge, in der die Zutaten in die Schüssel gegeben werden. Hält man sich ungefähr an die folgende Reihenfolge, welche auch in der Bedienungsanleitung niedergeschrieben ist, dann klappt es eigentlich problemlos:

1/3 trockene Zutaten
1/2 flüssige Zutaten
1/3 trockene Zutaten
1/2 flüssige Zutaten
1/3 trockene Zutaten

Einzig und allein die Tatsache, dass es wirklich problematisch ist, sehr geringe Mengen Teig zuzubereiten, könnte für den einen oder anderen ein Problem sein.

Kleiner Tipp noch: Ich benutze entweder Stufe 1 oder Stufe 2 der KitchenAid Artisan, um den Teig zu kneten, jedoch schalte ich gerne für kurze Zeit auf Stufe 4, um den restlichen Teig aus der Schüssel mit auf den Knethaken zu bekommen. So habt ihr nachher nicht mehr so viel Teig in der Schüssel kleben und die Reinigung ist dadurch leichter.

Eiweiß und Sahne

Um Eiweiß zu Eischnee zu schlagen oder auch flüssige Sahne zu fester Sahne, kann problemlos die KitchenAid Artisan verwendet werden. Dazu solltet ihr jedoch wie bei einem gewöhnlichen Handmixer nicht sofort auf maximale Geschwindigkeit stellen, sondern die Rührgeschwindigkeit langsam steigern. Man kann natürlich auch andere Sachen damit schlagen. Vielleicht kennt ihr das schöne Produkt Paradies-Creme von Dr. Oetker. Dazu wird der Inhalt eines Tütchens in Milch gerührt und dies sollte man mindestens drei Minuten machen, um entsprechendes Volumen zu haben. Natürlich geht dieses wunderbar mit einem Handmixer, aber wer dabei mal wirklich die Zeit gestoppt hat, weiß genau wie lange drei Minuten sein können. Zudem dürfen es gerne auch vier oder fünf Minuten sein, um noch mehr Volumen zu erzeugen und es noch luftiger zu haben.

Wichtig an dieser Stelle und ich kann es wahrscheinlich auch nicht oft genug wiederholen, aber ihr werdet es ansonsten auch oft genug “schmerzhaft” lernen: Bitte steigert die Geschwindigkeit nur langsam, ansonsten seid ihr mit der Reinigung eurer Küche sehr gut beschäftigt.

Steigert man jedoch nach und nach die Stufen bis auf Stufe 8 oder sogar Stufe 10, dann bekommt man wirklich ein perfektes Ergebnis zustande ohne dabei nur im Geringsten die Küche voll gesaut zu haben.

KitchenAid Artisan Fleischwolf

Auch wenn es um den KitchenAid Fleischwolf handelt und viele natürlich auch einen Fleischwolf zuhause haben, so denke ich, dass dieser von vielen hauptsächlich in der Vorweihnachtszeit zum Plätzchen backen benutzt wird. Ebenso ist dies auch bei uns der Fall. Wenn wir Spritzgebäck machen, dann nicht nur ein oder zwei Bleche, sondern gerne direkt 2 kg Teigmasse oder mehr. Den Teig habe ich natürlich vorher in der KitchenAid Artisan zubereitet und anschließend im Kühlschrank gekühlt. Dazu habe ich den Flachrührer genommen, welcher sich wirklich sehr gut dazu eignet, da er sehr gut verrührt, dabei aber stabil genug für den doch sehr festen Plätzchenteig ist.

Normalerweise benötigt man für einen manuellen Fleischwolf, um damit Plätzchen zu fertigen, grundlegend zwei Personen. Ganz anders sieht es jedoch mit dem KitchenAid Fleischwolf Aufsatz aus. Hier kann man sehr gut mit einer Hand den Teig mit dem Stopfer nachdrücken und mit der anderen Hand das fertige Ergebnis aus dem Gebäckaufsatz entnehmen. Es entfällt einfach das lästige Kurbeln. Um jedoch überhaupt Spritzgebäck machen zu können, benötigt man nicht nur den Fleischwolf, sondern auch noch den Spritzgebäckaufsatz, welcher nicht im Lieferumfang des Fleischwolfes enthalten ist.

Es ist auf jeden Fall eine zeitliche Ersparnis und man bekommt keine langen Arme bei der Arbeit.

Bilder vom Einsatz des Fleischwolfs werden bei der nächsten Backaktion hinzugefügt – ist natürlich bei den letzten beiden Aktionen vergessen worden; es war schon anstrengend genug die Kinder im Zaum zu halten.

KitchenAid Artisan Gemüseschneider 5KSMVSA und MVSA

Seit gut vier Monaten ist auch ein neuer Gemüseschneider mit der Modellbezeichnung 5KSMVSA käuflich zu erwerben und soll langfristig das Modell MVSA ablösen. Aktuell sind noch beide Modelle erhältlich.

Ich habe zumindest passend zur KitchenAid den neuen Gemüseschneider-Aufsatz 5KSMVSA zu Weihnachten geschenkt bekommen.

KitchenAid Artisan Gemüseschneider

Neben dem Aufsatz sind auch drei Schnellwechseltrommeln vorhanden. Eine Trommel ist dabei zum Schneiden von Gurken, Kartoffeln oder auch Birnen oder Äpfeln für Öko-Chips, die beiden anderen Aufsätze sind hingegen zum Raspeln und Reiben vorgesehen. So kann man damit z.B. Kartoffeln raspeln o.Ä.

KitchenAid Artisan Gemüseschneider Aufsätze

 

Der Gemüseschneider wird wie auch der Fleischwolf einfach auf der Zubehörnarbe montiert. Danach kann eine Trommel in den Gemüseschneider gesteckt werden und rastet dann ein.

KitchenAid Artisan Gemüseschneider

Um die eingerastete Trommel zu lösen, wird der folgende Hebel einfach nach unten gedrückt und die Trommel kommt einem ein Stück entgegen gesprungen.

KitchenAid Artisan Gemüseschneider

 

Anschließend kann man auch schon starten. Dazu wird auf Geschwindigkeitsstufe 4 gestellt und schon kann über die Öffnung oben nach und nach Obst oder aber auch Gemüse eingefüllt werden. Anschließend kann mit dem zweiteiligen Stopfer der Inhalt bis zu den Trommeln geschoben werden.

KitchenAid Artisan Gemüseschneider

Wir machen beispielsweise so sehr oft Kartoffeln aus dem Backofen oder aus der Heißluftfritteuse:

Es lässt sich aber auch sehr gut und in wirklich kurzer Zeit eine Salatgurke in Scheiben schneiden für einen Salat. Mit der feinen Raspel mache ich in Handumdrehen einen leckeren Kartoffel-Apfel-Salat. Dazu einfach Karotten und Äpfel waschen. Die Äpfel vierteln und entkernen. Anschließend die ganzen Karotten einführen und danach die Äpfel. Keine fünf Minuten Arbeit und man hat schon ein leckeres und gesundes Mittagessen zubereitet. Okay es fehlt noch etwas und zwar die Reinigung:

Dafür wird erst einmal alles demontiert bzw. als erstes natürlich das Gerät vom Strom genommen. Die Raspeln können manchmal schon etwas schwergängig im Gemüseschneider fest sitzen, sodass es dann hilfreich sein kann mit einem stumpfen Messer etwas zu hebeln. Anschließend alles unter lauwarmen Wasser mit etwas Spülmittel abwaschen und dann kann es wieder ab in den Schrank. Die Gemüseschneidertrommeln könnten laut KitchenAid sogar in die Spülmaschine, aber wie mit jedem Messer: Da werden diese doch nur unnötig stumpf.

Naja, ich habe es natürlich geschafft direkt im ersten Versuch geschafft den Gemüseschneider optisch ein wenig zu ruinieren. Wie jeder weiß, spätestens seit dem wir Kinder haben und diese sehr gerne Karottenbrei gegessen haben, hinterlassen diese sehr unschöne Flecken auf den Klamotten. Aber auch auf Schüsseln z.B. von hochwertigen Herstellern wie Tupperware. Ebenso war dies auch bei mir der Fall mit dem Ergebnis, dass mein Gemüseschneider nun einen leichten Orange-Touch im Inneren hat, wie ich gestehen muss. Allerdings ist dieser gefühlt schon besser geworden.

Fazit

Die KitchenAid Artisan ist definitiv kein günstiges Unterfangen und hat es auch nicht leicht auf dem Markt, welcher in letzter Zeit von vielen anderen günstigen Herstellern versucht wird zu erobern. Wer sich im Internet informiert oder sich auch so schon einmal umgesehen hat, findet nicht nur Produkte von Bosch, Krups und Konsorten sondern auch Hersteller wie Klarstein o.Ä.

Dabei gibt es natürlich wirklich eine Reihe von Herstellern, die wesentlich günstiger sind. So bekommt man beispielsweise eine Bosch MUM aus der 4er Modellreihe mit einem sehr guten Zubehörpaket (Fleischwolf, Reibscheiben, Raspelscheiben und Schneidscheiben, etc) für rund 150 €. Dabei fällt jedoch auf, dass Bosch in dieser Preisregion mit viel Plastik daher kommt; möchte man Edelstahlschüssel etc. wird es direkt teurer. Ebenso ist die MUM seitens Bosch mit lediglich 500 g Mehl befüllbar. Backt man zwischendurch mal ein Brot oder Zwei, dann kommt man damit aus – ist man jedoch ein richtiger (Hobby-)Bäcker, der regelmäßig und viel backt, dann kommt die Maschine – zumindest laut Datenblatt – schnell an ihre Grenzen. Von einem Freund weiß ich beispielsweise, dass gerade beim Kneten von Pizzamehl seine Bosch Küchenmaschine doch sehr zu kämpfen hat. Mit meiner KitchenAid mache ich beispielsweise bis zu 1 kg Pizzamehl.

 

Schlussendlich bleibt es eine Glaubensfrage und natürlich auch eine Frage des Preises und der persönlichen Vorliebe. Ich muss beispielsweise auch gestehen, dass ich mich im Vorfeld sehr detailliert darüber im Internet informiert habe und schlussendlich aber durch ein günstiges Angebot und auch durch die elegantere Optik für die KitchenAid Artisan entschieden haben.

 

Möchtest du selber eine KitchenAid Artisan kaufen, würde ich mich freuen, wenn du dies über einen der folgenden Links machen würde. So bekomme ich einen Teil der Provision von Amazon; dir entstehen hingegen keinerlei Mehrkosten.

Über Marcel 31 Artikel
Berufliche bin in der Welt der Nullen und Einsen unterwegs und lasse mich gerne für neue technische Dinge und auch Gadgets begeistern. Neben meiner handwerklichen Geschick und meiner Liebe zur Fotographie behalte ich den Gadget Bereich immer wieder im Blick

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*