AUKEY Bluetooth Lautsprecher PB-Y1 im Test

„Gute Musik muss nicht immer teuer sein“, ist das Fazit meines Tests des AUKEY Bluetooth Lautsprecher mit der Modellbezeichnung PB-Y1. In welcher Preisklasse das Gerät spielt und mit welchen konkurrierenden Produkte es sich messen darf, beschreibe ich euch in diesem Beitrag.

Lieferumfang

In einer Hersteller-stereotypischen Verpackung kommt der AUKEY Bluetooth Lautsprecher daher. Neben dem Lautsprecher ist noch ein weißes Ladekabel (USB A auf microUSB) und ein weißes Klinkenkabel dabei. Zudem noch eine kurze Bedienungsanleitung in den Sprachen Deutsch und Englisch und eine Garantiekarte.

AUKEY Bluetooth Lautsprecher

Technische Daten

Bezeichnung AUKEY SK-S1
Technologien Bluetooth 4.0, A2DP, AVRCP, HSP, HFP
Power Input 5 V microUSB
Aufladedauer 4 Stunden
Wiedergabezeit 8 Stunden und mehr
Reichweite 10 Meter
Akku 2 x 2000 mAh Li-Polymer 7,4 V
Ausgangsleistung 2 x 8 Watt
Frequenzbereich 160 Hz – 20 kHz
Betriebstemperatur 0 – 40° C
Abmessungen 200 x 60 x 65 Millimeter
Gewicht 645 Gramm gewogen (675 g laut Hersteller)

Gehäuse und Verarbeitung

Kommen wir vorerst zu den eher technischen Daten des AUKEY Bluetooth Lautsprechers.
Mit Abmessungen von 200x60x65mm und wenig Rundungen ist der AUKEY Bluetooth Lautsprecher ziemlich eckig und erinnert von der Form an einen Holzklotz zum Spielen. Mit seinem 645 Gramm ist der Lautsprecher wahrlich kein Leichtgewicht mehr, kommt dafür aber auch mit 4000 mAh Akkukapazität und einem sehr hochwertigen Gehäuse daher.

Auf der Oberseite befinden sich insgesamt vier Bedienknöpfe, wovon die beiden Mittleren zweigeteilt sind: Lauter/Leiser und Vorheriger/Nächster Titel.

AUKEY Bluetooth Lautsprecher Frontansicht

Auf der Rückseite befinden sich der Ein/Ausschalter, der microUSB-Eingang zu Laden und der 3,5 mm Klinkeneingang:

AUKEY Bluetooth Lautsprecher Ladestecker

Sowohl die Bedienungsknöpfe auf der Oberseite als auch der rückseitige Bedienungsknopf lassen sich gut drücken und besitzen einen guten Druckpunkt.

Auf der Oberseite ist noch dezent der Schriftzug AUKEY aufgebracht und noch eine kleine LED Leuchte im vorderen rechten Bereich unter gebracht, welche unter anderem den Ladestatus oder auch Bluetooth-Verbindungsstatus anzeigt.

AUKEY Bluetooth Lautsprecher Status LED

Der Lautsprecher ist sehr hochwertig verarbeitet und vermittelt insgesamt einen sehr metallischen Look, wobei natürlich viele Teile dennoch aus Kunststoff hergestellt worden sind. Das Lochblech, welches den Lautsprecher einmal rundherum umgibt, ist jedoch aus Metall befertigt und lässt den Lautsprecher sehr wertig wirken. Ebenso die gebürstete Kunststoff-Oberfläche auf der Oberseite sorgt für einen sehr metallischen Look.

Audio / Klang

Kommen wir nun zur wichtigsten Disziplin des AUKEY Bluetooth Lautsprechers. Wie schlägt sich der kleine portable Lautsprecher im Bereich Audio bzw. Klang? Gerade in diesem Bereich gebe ich nicht nur meine Meinung wieder, sondern auch die von Freunden die in den letzten Wochen das Gerät bei mir zuhause hören durften bzw. wollten.

Interessant ist es immer wieder, wenn man erst einmal Musik auf dieser kleinen Box abspielt und anschließend die Leute feststellen, woher/woraus der Klang überhaupt kommt. „AUKEY? Kenne ich nicht! Wie teuer ist der Lautsprecher? Woher hast du diesen?“ ist der einheitliche Tenor, welcher dann immer wieder ausklingt. Einen kleinen portablen Bluetooth Lautsprecher haben bereits viele. Sei es aus irgendwelchen Kronkorken-Aktionen oder auch Zeitschriftenabos etc. Der Eine oder Andere soll sich sogar einen Lautsprecher gekauft haben :-O

Insgesamt ein sehr guter und voller Klang mit einem durchweg sauberen Klang in fast allen Frequenzbereichen. Der Bass und die Mitten lassen für den Preis überhaupt keine Wünsche übrig und selbst wesentlich teurere Produkte könnten sich hier etwas abschneiden. Stellt man den Lautsprecher jedoch sehr laut, merkt man dass die Box schnell an ihre Grenzen kommt und es einfach an „Wumms“ fehlt. Die Höhen könnten für meinen Geschmack noch etwas klarer sein und wirken leicht blechern, was jedoch schon meckern auf hohem Niveau ist. Gerade angesichts des derzeitigen Straßenpreises von nicht einmal 50 € ist der Klang wirklich sehr gut.

Angegeben sind bis zu zehn Meter für die Bluetooth Verbindung, jedoch kommen schon ab ca. fünf Meter schnell kleine Mikro-Ruckler zu Stande, sodass kein sauberes Klangerlebnis mehr zu Stande kommt. Diese Effekt verstärkt sich, wenn der Akku langsam zu Neige geht. Ist der Verbindungsweg kürzer oder wurde eine Verbindung per 3,5 mm Kabel hergestellt, sind absolut keine Unterbrechungen und der Klang ist absolut sauber/rein.

Akkulaufzeit

Angegeben wird seitens AUKEY eine Laufzeit von bis zu acht Stunden, wobei das zum Teil auch mit der Lautstärke zusammen hängt. In meinen bisherigen Messungen komme ich auf durchschnittliche Laufzeiten zur Wiedergabe von Musik per Bluetooth von ca. fünf Stunden, bei Verbindung via. Klinkenanschluss ist die Laufzeit sogar noch etwas länger und liegt bei fast sechs Stunden.

Verglichen mit der Konkurrenz ist der AUKEY mit der realen Laufzeit natürlich kein Langläufer sondern bewegt sich im mittleren Bereich.

Ist der Akku mal leer, lässt sich dieser innerhalb von nicht einmal vier Stunden wieder voll aufladen. Will man längeren Musikgenuss, nimmt man einfach eine Powerbank mit 😉

Fazit

Insgesamt kann ich das Produkt nur sehr lobend erwähnen. Der Klang ist für den derzeitigen Straßenpreis wirklich unschlagbar und kann sich problemlos mit namhaften Produkt anderer Hersteller messen. Wie für ein Bluetooth Lautsprecher üblich, lässt sich problemlos das Smartphone oder Tablet damit verbinden.

Leider wird ein etwas älterer Bluetooth Standard in der Version 4.0 verwendet. Hätte man auf eine neue Version, z.B. 4.2 oder 5.0 gesetzt, so wäre eine bessere und energie-sparsamere Übertragung möglich – vorausgesetzt auch der Sender unterstützt dies.

Einzig der Punkt Reichweite ist ein Kritikpunkt. Angegeben sind bis zu 10 Meter Reichweite, wobei gerade bei einer Reichweite im Bereich von vier bis fünf Meter die Qualität von kleinen Mikro-Rucklern bereits geprägt ist.

Der AUKEY Bluetooth Lautsprecher ist kein Leichtgewicht aufgrund der Tatsache, dass doch sehr viel Metall verbaut ist.

Im puncto Akkulaufzeit reiht sich der AUKEY Bluetooth Lautsprecher im Mittelfeld ein.

Über Marcel 18 Artikel
Berufliche bin in der Welt der Nullen und Einsen unterwegs und lasse mich gerne für neue technische Dinge und auch Gadgets begeistern. Neben meiner handwerklichen Geschick und meiner Liebe zur Fotographie behalte ich den Gadget Bereich immer wieder im Blick

2 Kommentare

  1. Hallo Marcel
    Ich habe diesen Bluetooth-Lautsprecher von AUKEY selbst zuhause und bin damit vollkommen zufrieden. Dein Beitrag ist wirklich sehr schön und ausführlich und ich wüsste da nichts hinzuzufügen. Genau wie bei sind Freunde auch immer total erstaunt, wenn sie den Lautsprecher das erste Mal sehen und hören (vor allem in Bezug auf den Preis). Bei uns hält der Akku allerdings etwas länger als bei dir, wobei das auch an der Lautstärke liegen kann.
    Viele Grüße,
    Melanie =^_^=

    • Hallo Melanie,
      vielen Dank für deinen Beitrag. Schön, dass der Akku bei dir länger hält und auch bei deinen Freunden so gut ankommt.
      Scheint also bei mir kein Einzelfall zu sein.
      Gruß Marcel

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*